Saisonale Schweizer Blumen im Spätsommer und frühen Herbst

Posted on 3 min read

In diesem dritten Teil unserer saisonalen Blumenserie präsentieren wir dir Schweizer Blumen, die von Juli bis und mit September blühen. Bei den warmen Temperaturen muss man aber auch besonders auf Schnittblumen acht geben. Deshalb findest du in diesem Artikel ebenfalls Tipps, wie dir deine Blumen selbst bei hoher Hitze lange erhalten bleiben.

Psst: Sieh’ dir auch unsere ersten zwei Teile dieser Serie an:

Welche Blumen haben im Spätsommer und frühen Herbst Saison?

Der Sommer ist bekannt als die Hochsaison der Schweizer Blumen: Es spriesst und duftet so richtig – und das bis in den Oktober hinein! Mach dich also gefasst auf eine geballte Ladung Blumenpracht.

Saisonale Blumen im Juli

Alle Blumen zu listen, würde eine zu lange Liste geben. Hier sind aber ein paar, die du im Juli immer wieder in unseren Sträussen findest:

  • rosa, weisser und gelber Sonnenhut, der unter dem Namen Echinacea in der Medizin bekannt ist
  • elegante bis wilde Dahlien in ihren tausend Formen und Farben
  • die nach Zitrone duftende Goldmelisse – kannst du essen!
  • Limonium a.k.a. Strandflieder, den du wunderbar trocken kannst, ohne, dass er die Farbe verliert
Violet blooming artichokes
Artischoken
  • violett blühende Artischoken – ja! – die zu blühen beginnen, wenn sie nicht geerntet werden
  • farbenfrohe, stolze Löwenmäulchen, die an den Rachen eines Löwen erinnern
  • die weisse Blütenstaude namens Lysimachia, die richtig langlebig ist
  • senfgelbe Schafgarbe, die bis in den September blüht
  • blau-violetter Leberbalsam, auch Ageratum genannt, mit winzig kleinen, schmalen Blüten
  • das Süssgras Rispenhirse, welchesgrün-gelblich blüht
  • Dill – ja, der blüht und du kannst ihn essen!
  • Zittergras, dessen feinste, baumelnde Blüten im Wind zittern

Saisonale Blumen im August

Die Blumen im August kommen mit reichlich Farbe daher – und vielleicht mit der ein oder anderen Überraschung! Halte Ausschau nach folgenden Sorten:

  • Alstroemerien in unzähligen Farben – sie halten richtig lange!
  • orange bis rot blühende Monbretien, besser bekannt unter dem Namen Schwertlilie
  • Sorgumhirse mit kleinen Körnchen, die hübsch verknotet sind
  • die wilde, exotische Feder-Celosia, welche in tiefstem Rot blüht
  • Hortensien! Mit grossen und kleinen Blüten in allen möglichen Farben von weiss bis blau, blühen sie bis in den September hinein
  • Fenchel – ja, auch der blüht –, der ähnlich riecht wie Anis
Close-up of blooming fennel
Fenchel
  • Kugelamaranth: klein und weiss und herzig!
  • wuschiger Perückenstrauch, der im Juni blüht und sein Laub im August hergibt – von weiss bis gelb über rosa zu violett

Saisonale Blumen im September

Auch wenn langsam der Herbst einfällt – die Anzahl Blumen tut es nicht! Im September kannst du dich unter anderem an folgenden Blumen erfreuen:

  • Die kugelrunde Succisella mit ihren hellen lila Köpfen
  • Sedum mit seinen flachen Blütenköpfen in unzähligen Farben und den fleischigen Blättern – gehört zur Familie der Sukkulenten und heisst darum auch Fetthenne
  • blau blühende Nigella a.k.a. Schwarzkümmel – super herzig!
  • filigrane Cosmea mit ihren schalenförmigen Blüten
Close-up of prink-blooming cosmea
Cosmea
  • aromatisch duftende Arthemisia a.k.a. silbriger Beifuss mit seinen unscheinbaren Blüten
  • Lisianthus: wunderschön elegant wie eine Rose
  • (Zahnstocher-)Knorpelmöhre in grün und weiss, die auch Bischofskraut heisst

Schnittblumen bei hoher Hitze schützen

Natürlich ist es besonders im Sommer wichtig, dass du die üblichen Pflegetipps beachtest. Sprich: Blumen schräg anschneiden, dass sie gut trinken können und regelmässig das Wasser wechseln – bei warmen Temperaturen am besten jeden Tag!

Alle paar Tage solltest du zusätzlich die Vase reinigen. So haben Bakterien, welche an der Vaseninnenseite haften, keine Chance, deine Blumen schneller welken zu lassen! Diese vermehren sich nämlich besonders bei Hitze noch schneller. Bei dieser Gelegenheit kannst du auch gleich deine Blumen frisch anschneiden und welkende Blumen aussortieren.

Colourful flower bouquet on a wooden table. Grey couch in the background.

Im Sommer ist es ausserdem essentiell, dass du ein schattiges Plätzchen für deine Blumen aussuchst. Deine Blumen sollten also den ganzen Tag im Schatten stehen – auch, wenn die Sonne wandert!

Puh, ja, das ist ganz schön viel. Aber es lohnt sich ganz bestimmt, versprochen!

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

20 − 17 =

No Comments Yet.