Kürbis Hummus

Posted on 1 min read

S

eit kurzem hat sie begonnen; die Kürbissaison! Um sie einzuläuten habe ich an diesem Wochenende Humus mit dem zarten Fruchtgemüse verfeinert. Den kleinen Kürbis habe ich frisch auf der Jucker Farm gekauft – frischer geht’s also fast nicht mehr. Auf der Jucker Farm gibt es übrigens auch hausgemachte Kürbis-Chips, perfekt zum Dippen in den Humus!


Kürbis Hummus
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Ein einfacher, aber sehr leckerer Apéro Dip
Servings Prep Time
4 Personen 15 Minuten
Cook Time
15 Minuten
Servings Prep Time
4 Personen 15 Minuten
Cook Time
15 Minuten
Kürbis Hummus
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Ein einfacher, aber sehr leckerer Apéro Dip
Servings Prep Time
4 Personen 15 Minuten
Cook Time
15 Minuten
Servings Prep Time
4 Personen 15 Minuten
Cook Time
15 Minuten
Ingredients
Kürbis
Hummus
Servings: Personen
Units:
Instructions
  1. Heize den Ofen auf 200 Grad vor. Viertle den Kürbis (kein mühsames Schälen nötig). Beträufle den Kürbis mit Olivenöl und backe diesen bis das Fleisch weich ist (dauert ca. 10-15 Minuten).
  2. Abkühlen lassen und ganz einfach mit einem Löffel oder Messer das Fleisch von der Haut trennen.
  3. Püriere nun das Kürbisfleisch. Am Schluss gibst du die gekochten Kichererbsen hinzu und pürierst diese mit. Allenfalls musst du noch etwas mehr kaltes Wasser hinzu geben. Die Konsistenz sollte sehr fein sein.
Recipe Notes

Meine Hummus Variante habe ich mit schwarzen Oliven angerichtet und mit Chips serviert.

 

En Guete!

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

four × four =

No Comments Yet.