Quinoa Salat mit Federkohl

Posted on 1 min read

Das neue Jahr starten wir mit einem gesunden Quinoa Salat!

Über die Festtage haben wir nämlich ordentlich zugeschlagen und vom Filet Wellington bis zur Schokoladenmousse ganz viel gegessen. Der Detox Salat überzeugt mit Geschmack, Leichtigkeit und den vielen frischen und gesunden Zutaten!

Detox Quinoa Kale Salat

Das Ur-Getreide im Quinoa Salat

Federkohl ist als Wintergemüse momentan in Saison und dazu bringt dieser Kohl noch etliche Nährstoffe mit, weshalb er als „Superfood“ gilt. Federkohl beinhaltet beispielsweise viel Kalzium. Quinoa ist ein Ur-Getreide aus Südamerika und ist für seinen hohen Proteingehalt (im Vergleich zu anderem Getreide) bekannt. Granatapfelkerne und Kürbiskerne verleihen dem Salat einen besonderen Twist mit etwas Biss.

Alle Zutaten vom Detox Salat sind frische Lebensmittel und dank ihrer Nährstoffe super gesund!

Quinoa Salat
Gesunder Quinoa Detox Salat
Votes: 5
Rating: 4.4
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings Prep Time
2 Personen 25 Minuten
Cook Time
15 Minuten
Servings Prep Time
2 Personen 25 Minuten
Cook Time
15 Minuten
Quinoa Salat
Gesunder Quinoa Detox Salat
Votes: 5
Rating: 4.4
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings Prep Time
2 Personen 25 Minuten
Cook Time
15 Minuten
Servings Prep Time
2 Personen 25 Minuten
Cook Time
15 Minuten
Ingredients
Servings: Personen
Units:
Instructions
  1. Quinoa nach Packungsanleitung kochen. (Quinoa mit kaltem Wasser abspülen, doppelte Menge Wasser in die Pfanne wie Quinoa, 10min bei mittlerer Hitze kochen, 5min zugedeckt und nicht mehr auf der Herdplatte stehen lassen.)
  2. Federkohl waschen, in eine Schüssel geben und ca.
  3. 1EL Olivenöl und etwas Salz dazugeben. Mit den Händen massieren, bis der Federkohl glänzt und sich weich anfühlt.
  4. Granatapfel entkernen, Kerne in eine kleine Schüssel geben.
  5. Quinoa, Federkohl, Granatapfelkerne und Kürbiskerne in eine grosse Schüssel geben und gut mischen.
  6. Nun noch 3-4 EL Zitronensaft (nach Belieben) darüber geben.
  7. Evt. noch mit Salz nachwürzen.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

sixteen + 1 =

No Comments Yet.