Aprikosen-Basilikum-Millefeuille

Posted on 1 min read

Das klassische und leckere Gebäck Millefeuille versprüht die französische Lebensfreude. Es ist eine überraschende Kombination köstlicher Aprikosen aus dem Wallis und frischem Basilikum. Auf keinen Fall verpassen!

Aprikosen-Basilikum-Millefeuille
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Prep Time
2 Stunden
Prep Time
2 Stunden
Aprikosen-Basilikum-Millefeuille
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Prep Time
2 Stunden
Prep Time
2 Stunden
Ingredients
Für die Basis
Für die Aprikosensauce
Für die Puddingcreme
Servings:
Units:
Instructions
Für die Basis
  1. Schneide aus dem Blätterteig zwei Quadrate.
  2. Lege sie auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech.
  3. Mit Wasser und Puderzucker bestreichen.
  4. Mit Backpapier abdecken und eine (schwere) Schüssel darauf stellen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 15-20 Minuten backen.
  6. Wenn die Quadrate eine schöne goldene Farbe angenommen haben, nimm sie aus dem Ofen und lasse sie auf einem Gestell abkühlen (achte darauf, dass sie nicht zerbrechen).
  7. Bestreue sie nur auf einer Seite mit Puderzucker.
  8. Schneide sie dann mit einem gezackten Messer in einem symmetrischen Muster aus (wir haben uns heute für Rechtecke entschieden).
  9. Stelle sie für das Fertigen der Millefeuille beiseite.
Für die Aprikosensauce
  1. Die Aprikosen vierteln und mit dem Zucker in eine Pfanne geben.
  2. 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen und dann pürieren.
  3. Giesse die Sauce in einen Behälter und lasse sie 1 Stunde im Kühlschrank abkühlen.
Für die Puddingcreme
  1. In einer Pfanne Milch, Zucker und Vanille zum Kochen bringen.
  2. In einer Schüssel Eigelb und Maismehl verquirlen.
  3. Sobald die Milch-Zucker-Vanille-Mischung zum Kochen gekommen ist, über Eigelb und Maismehl giessen und verquirlen.
  4. Diese Mischung wieder in die Pfanne geben und unter Rühren zum Kochen bringen (um Klumpen zu vermeiden). Die Creme ist fertig, wenn sie eingedickt ist.
  5. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  6. Sobald sie nur noch lauwarm ist, 30 g Butter hinzufügen und mixen (wenn möglich in einer Küchenmaschine).
  7. Stelle sie in den Kühlschrank (mindestens 1 Stunde).
  8. Sobald die Puddingcreme kalt ist, erhitze den Vollrahm mit einem Bündel Basilikum.
  9. Zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen.
  10. In einen Behälter geben und vor dem Rühren vollständig abkühlen lassen.
  11. Sobald der Rahm geschlagen ist, füge ihn dem Pudding hinzu.
  12. Fülle die Mischung in einen Spritzbeutel.
Das Millefeuille Gebäck fertigen
  1. Die Rahmmischung auf die Blätterteigrechtecke spritzen.
  2. Die Aprikosensauce zwischen der Rahmmischung verteilen.
  3. Die zweite Schicht mit Basilikumblättern und Aprikosenstücken dekorieren.
  4. Platziere die Gebäckschicht vorsichtig oben auf der Basis.
Recipe Notes

En Guete!

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

one + 19 =

No Comments Yet.