Aargauer Rüeblitorte

Posted on 1 min read

Das Beta-Carotin, das in Rüebli reichlich vorkommt, sorgt nicht nur für einen schönen Teint, sondern ist auch bekannt dafür, unsere Sehkraft zu unterstützen. Es kann von unserem Körper in Vitamin A umgewandelt werden, welches unter anderem zum Hell-Dunkel-Sehen benötigt wird. Wir backen heute eine feine Rüeblitorte.

Aargauer Rüeblitorte
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Aargauer Rüeblitorte
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Ingredients
Für das Frosting
Zum Dekorieren
Servings:
Units:
Instructions
  1. Backofen auf 175 ° vorheizen, eckige Form (ca. 20x25 cm) oder kleine Springform einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Mehl, Mandeln, Zucker, Backpulver, Natron und Zimt in einer Schüssel mischen. Öl, Milch und Essig in einer weiteren Schüssel verquirlen.
  3. Trockene und feuchte Zutaten gemeinsam mit den geraspelten Rüebli gründlich, aber nicht zu lange, verrühren.
  4. Teig in die Form geben, glattstreichen und 35-40 Minuten backen. Eventuell gegen Ende der Backzeit abdecken, falls der Kuchen zu dunkel wird.
  5. Rüeblikuchen abkühlen lassen. Währenddessen das Frosting mit Puderzucker, Frischkäse und Zitronenabrieb vorbereiten. Ebenfalls nochmal kurz kühlen.
  6. Frosting auf dem abgekühlten Kuchen verteilen. In Stücke schneiden und nach Belieben mit Marzipanmöhren, gehackten Pistazien oder Nüssen dekorieren.
  7. Der Kuchen sollte beim Servieren gut gekühlt sein und kann im Kühlschrank aufbewahrt werden.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

12 + 18 =

No Comments Yet.