Pumpkin Spice Latte – das bittersüsse Wintergetränk

Posted on 3 min read

Es ist interessant, wie wir uns mit der Idee von saisonalen Kaffeegeschmacksrichtungen beschäftigen. Es ist, als ob auf der Rückseite unserer wiederverwendbaren Kaffeebecher eine Regel eingraviert ist. Wir wollen, dass die Becher mit Pumpkin Spice Latte gefüllt werden, wenn die Herbst- und Wintersaison kommt.

Also eilen wir zu unserem örtlichen Café-Laden und stellen uns in die Schlange. Anschliessend teilen wir unsere Fotos auf Social Media, damit jeder weiss, dass es höchste Zeit für Spice Lattes ist! Und das ist auch völlig in Ordnung so. Aber wir müssen natürlich auch sicherstellen, dass wir wissen, wie wir uns selber mit dem bittersüssen Pumpkin Spice Latte Geschmack verwöhnen können. Nur für den Fall, dass den Cafés am Ende der Woche das Kürbispüree ausgeht.

Die wichtigsten Zutaten für deinen Pumpkin Spice Latte

Lass uns lernen, wie man ihn zu Hause zubereitet. Es ist kein schnelles Rezept, aber definitiv einen Versuch wert. Zunächst einmal benötigst du einige wichtige Zutaten:

  • Milch – verwende klassische Kuhmilch, gekaufte Kokos-, Mandel- oder Sojamilch oder selbst gemachte Hafermilch
  • Zucker – verwende normalen Haushaltszucker, braunen Zucker oder irgendeine Art von Sirup
  • Kaffee – nimm hier einfach deinen Favorit, der Vortrag über den besten Kaffee würde sonst zu lange werden! Am besten aber nimmst du einen eher starken Espresso, da er nachher mit viel Milch verdünnt wird.
  • Gewürzmischung – am einfachsten ist es, die Pumpkin Pie-Mischung zu kaufen. Du kannst aber auch versuchen, eine im Internet zu finden. Oder – vielleicht noch einfacher – das unten stehende Rezept verwenden! Du kannst nach Belieben experimentieren.
  • Kürbispüree – gegen eine Mischung aus der Dose ist unserer Meinung nach nichts einzuwenden. Sie ist so einfach und hat eine Gewürzmischung. Aber wenn du magst, versuch doch, dein eigenes goldenes Herbstpüree herzustellen!

Hole dir dein zartes, goldenes Püree

  1. Eigentlich musst du nur die Kürbisstücke backen, bis sie weich sind.
  2. Dann verarbeitest du sie mit wenig Salz in einem Mixer, bis die Masse glatt ist.
  3. Erhitze das Püree in einer Pfanne aber bringe es nicht zum Kochen. Auf diese Weise verdampft die Flüssigkeit, und der Geschmack wird konzentriert. Dieser Schritt ist nicht erforderlich, kann aber den Kürbisgeschmack intensivieren, wenn er nicht so intensiv ist, wie man ihn wünscht.

Würzen!

Entweder du verwendest das gekaufte Gewürz oder du machst es selbst. Es ist ziemlich einfach. Du brauchst nur:

  • 4 EL gemahlenen Zimt
  • ½ TL gemahlene Muskatnuss
  • 1½ TL gemahlenen Piment
  • 1½ TL gemahlene Nelken
  • 2 TL gemahlenen Ingwer

Alles zusammenmischen und in einem Mörser nochmals fein mahlen – fertig!

Stelle nun dein bittersüsses Getränk her

Das Rezept für das fertige Getränk (2 Tassen) ist ganz leicht:

  • 450 ml Milch
  • 2 EL Kürbispüree
  • 2-3 EL (Vanille)Zucker
  • 100 ml Kaffe, frisch gebrüht
  • ½ TL Kürbisgewürz
  1. Erhitze zunächst 450 ml Milch.
  2. Füge dann 2 Esslöffel Kürbispüree und 2-3 Esslöffel Zucker/Vanillezucker hinzu.
  3. Erhitzen, aber nicht kochen, und dann vom Herd nehmen.
  4. 100 ml frisch gebrühten Kaffee und ½ Teelöffel Kürbisgewürz hinzugeben.
  5. Verteile die Mischung auf zwei Tassen.
  6. Dann garniere sie mit etwas Schlagsahne und einigen Kürbiskernen mit Zimt. Dies ist eine weitere optionale, aber sehr empfehlenswerte Zutat, die deinen Pumpkin Spice Latte schmackhafter macht.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

two × 3 =

No Comments Yet.