Lückenhaftes Lauchwissen?

Posted on 2 min read

Wenn du ein Botaniker bist, dann weisst du definitiv, dass Lauch und Knoblauch zur Gattung Allium gehören (zusammen mit Zwiebeln, Schnittlauch, Schalotten und anderen geschmacklich kräftigen Pflanzen). Wenn du jedoch zufällig ein Linguist in englischer Sprache bist, weisst du vielleicht, dass sich der Name “leek” (Lauch) aus dem altenglischen Wort “leac” zusammen mit dem modernen englischen Wort “garlic” (Knoblauch) entwickelt hat, und stattdessen “garleac” genannt werden könnte. Wir wissen nicht, was du mit diesen Informationen tun sollst. Vielleicht kannst du dein Wissen während einer fröhlichen Gemüseparty kundtun.

Apropos, stell dir vor, du könntest eine einzige Zutat ins Rampenlicht stellen – Lauch. Natürlich nicht nur Lauch essen, sondern ihn zum Mittelpunkt des Abendessens machen. Beginnen wir mit einem Entrée. Oder einer Vorspeise, wenn du möchtest. Schneide die grünen Teile des Lauchs ab, wasche den weissen Teil, tupfe ihn trocken, hacke und brate ihn dann in einem Topf mit Olivenöl. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und mit kalten hartgekochten Eiern anrichten. Voilà: Deine delikate und leckere Vorspeise ist fertig.

Kommen wir nun zur Suppe. Hier haben wir zwei Varianten: Cock-a-Leekie oder Vichyssoise. Die Erste ist eine Art schottische Nationalsuppe und die zweite ein klassisches französisches Gericht. Tatsächlich ist Cock-a-Leekie einfach eine Hühnerbrühe mit Lauch. Manchmal werden auch Kartoffeln oder Reis, manchmal Pflaumen hinzugefügt. Vichyssoise hingegen ist nichts anderes als ebenfalls eine Hühnerbrühe mit Lauch! Hier werden Kartoffeln und Rahm hinzugefügt. Der Hauptunterschied liegt in der Temperatur des Essens: Cock-a-Leekie soll heiss gegessen werden, während Vichyssoise normalerweise kalt serviert wird. Und püriert!

Soll deine Party im Freien stattfinden? Grille etwas Lauch, bis er braun und sehr zart ist! Mach dazu eine einfache Vinaigrette aus Olivenöl, Reisessig, Dijon-Senf, Schalotte, Knoblauch, roten Paprikaflocken, Salz und Pfeffer. Einfachheit ist der Schlüssel zum guten Kochen.

Weitere warme Gerichte folgen! Walisisches Kaninchen hat trotz seines Namens nichts mit Tieren im Allgemeinen und Kaninchen im Besonderen zu tun. Im Grunde ist es ein gegrilltes Käsesandwich. Aber die Lauchversion ist nochmal eine besondere Angelegenheit! Hacke zunächst die weissen Teile wie gewohnt und dämpfe sie bei mittlerer Hitze in Butter, bis sie weich sind. Füge einen Esslöffel Mehl hinzu, mische alles, füge eine Tasse Bier und geriebenen Käse hinzu. Alles verquirlen, bis der Käse vollständig geschmolzen ist, und auf ein Stück Toast geben, das gegrillt werden soll. Dir werden die Worte fehlen, um die Gaumenfreude zu beschreiben.

Wir suchten nach einem guten Rezept für ein Dessert mit Lauch, aber dann fanden wir etwas viel Interessanteres – schwarzen Rum mit Lauch. Mische einfach einen Schuss Alkohol deiner Wahl mit einer Prise Piment, etwas Honig und etwas Balsamico-Essig. Rühren, über Eis giessen und mit einem in Honig gegrillten Lauch garnieren.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

4 × three =

No Comments Yet.