Die Schönheit des Brotes

Posted on 3 min read

Wenn es etwas gibt, das von allen Menschen gleichermassen geliebt und gegessen wird, dann muss es Brot sein. Brot ist seit Jahrhunderten ein Grundnahrungsmittel der Menschen. Die Schönheit des Brotes liegt in seiner scheinbaren Einfachheit, wenn zwei Zutaten – Mehl und Wasser – miteinander vermischt, geknetet, geformt, gebacken und genossen werden.

So einfach und dennoch gibt es buchstäblich Hunderte von Büchern, die sich den chemischen und physikalischen Eigenschaften von Brot, der Brotherstellungstechnologie, der Geschichte, den Rezepten und Traditionen widmen. Es gibt so viele Kochbücher zum Thema Brot, dass man Monate, wenn nicht sogar Jahre damit verbringen kann, den Zauber von “Mehl und Wasser” zu studieren und das Handwerk zu beherrschen.

Natürlich spielen bei der klassischen Brotzubereitung meist mehr als zwei Zutaten eine Rolle. Salz, Fett, Zucker, Backtriebmittel, Milch, Nüsse, Samen, Früchte oder Gemüse können ebenfalls hinzugefügt werden, um den Teig luftiger und schmackhafter zu machen. Zu den industriellen Backwaren zählen in der Neuzeit auch Teig-Conditioner und Brotverbesserer aller Art.

Unser tägliches Brot

Ausserdem werden Brote nicht immer gebacken. Sie können gebraten, gedämpft und auf einer heissen, nicht geölten Oberfläche (wie Tortillas) gegrillt werden. Die ganze neue Welt wird jedem offenbart, der mutig genug ist, sich mit der Herstellung des täglichen Brots zu befassen.

Die andere Welt, die es zu entdecken gilt, sind Rezepte mit Brot. Diese verwenden Brot als Hauptzutat. Von klassischem French Toast und Keksen mit Sauce bis hin zu Ei im Körbchen und Schwein in der Decke. Letztere sind tolle Beispiele dafür, wie man zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt – Spass haben und Kindern die Freude an Lebensmitteln näher bringen.

Ei im Körbchen

Ein Ei in einem Körbchen ist ein Spiegelei in einem ausgeschnittenen Brotloch. Das Gericht wird normalerweise zubereitet, indem man die Mitte des geschnittenen Brotes (auch als “der Deckel” oder “der Hut” bekannt) ausschneidet und dann mit Butter bestreicht. Die Brotscheibe wird in einer gebutterten Pfanne auf beiden Seiten gebraten.

Während des Bratvorgangs wird ein Ei aufgeschlagen und in das Loch gegeben. Das Ei kann auch als Rührei-Version in das Loch gegeben werden, wenn man möchte. Der Haken ist, ein Ei richtig zu kochen. Um es richtig zu machen, kann die Pfanne zugedeckt oder das Brot umgedreht werden, um so gleichmässig gekochte Eiseiten zu erhalten.

Eine internationale Vorspeise

Was die Schweine in Decken betrifft, sind dies nur unterschiedliche Wurstarten in verschiedenen Arten von Gebäck, Keksen, Croissants oder sogar Pfannkuchenteig. In vielen Ländern wird diese Art von Vorspeise mit Senf, Ketchup, Aioli-Saucen, etc. serviert.

Um das Gericht im Handumdrehen zuzubereiten, benötigst du Würstchen, die dir schmecken und im Laden gekauften Pizza-Fertigteig. Einfach auf einen Tisch legen und in Streifen oder Dreiecke schneiden. Rolle oder wickle deine Würstchen in diese Teigstücke und schlage das Ende ein, um sie zu sichern. Dann in einen 180 °C vorgewärmten Ofen schieben und 20 Minuten lang backen, bis sie gut gebräunt und aufgebläht sind. Mit Dijon-Senf und einem Glas Saft servieren.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

fifteen + 16 =

No Comments Yet.