Brokkoli – zarte Blütenköpfe

Posted on 2 min read

Es mag für dich keine grosse Überraschung sein, aber Brokkoli ist nur ein Haufen Blütenköpfe. Eigentlich ist es ein baumartiges Gebilde auf einem dicken Stiel. Das sollte man zumindest sehen, wenn man dieses Gemüse bei Farmy kauft.

Brokkoliblüten sind eine High-End-Delikatesse

Aber Züchter sehen manchmal ein anderes Bild von Brokkoli. Einer davon ist, wenn der Boden und die Umgebung zu heiss werden. Dann fängt der Brokkoli an zu blühen. Normalerweise sind die Röschen dicht aneinandergepresst, wenn du sie in deinem Kühlschrank betrachtest. Aber unter zu heissen Bedingungen wird jede einzelne Blüte zu einer wunderschönen gelben Blume.

Die gute Nachricht: Auch in diesem Stadium ist dein Brokkoli absolut ungefährlich. Brokkoliblüten sind nicht nur essbar, sondern auch nahrhaft. Manche Leute finden sie ziemlich lecker. Und in verschiedenen Teilen der Welt wird blühender Brokkoli auf einigen grossen Märkten als Delikatesse verkauft.

Wie wäre es mit „Der beste Brokkoli meines Lebens!“?

Gehen wir mal davon aus, dass du in normalen Geschäften einkaufst und gewöhnlich aussehenden Brokkoli kaufst. Aber es verdient sicherlich in Bezug auf Geschmack und Aroma das Beste zu sein.

Der Punkt ist, dass viele Leute im Internet auf denselben gebratenen Brokkoli schwören. Sie sagen: „Das ist wirklich der beste Brokkoli meines Lebens!“. Wow, das klingt nach etwas Fantastischem. Das müssen wir unbedingt ausprobieren.

Heize dazu deinen Backofen auf 220 °C vor. Wasche nun 1 kg Brokkoli und beginne, die Röschen vom dicken Stiel zu schneiden. Lege alle Röschen in einer einzigen Schicht auf ein Backblech. Einige Knoblauchzehen darüber legen, reichlich mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen.

25 Minuten braten, bis die Röschen gut gebräunt sind und knusprige Ränder haben. Entferne das Gemüse und gib sofort etwas zusätzliches Olivenöl, Zitronensaft und Parmesankäse darüber.

Die Explosion von Umami, Schärfe und Käsigkeit macht dieses Gericht besonders attraktiv.

Wie wäre es mit einer reichhaltigeren Version?

Wie wäre es mit einem Brokkoli-Käse-Auflauf? Das ist eine viel reichhaltigere Version von Brokkoli aus dem Ofen. Du brauchst einen vorgeheizten Ofen und eine tiefe Auflaufform, die gut mit Butter bestrichen ist.

Nimm nun 1 Dose Champignoncremesuppe und 230 g / 1 Tasse Mayonnaise. Mische es mit 1 geschlagenem Ei und 1 mittelgrossen gehackten Zwiebel. Füge dann 500 g Brokkoli hinzu.

Gut umrühren, dann auf der Auflaufform verteilen und mit geriebenem Cheddarkäse bestreuen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Was für ein bunter Genuss.

What do you think?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

3 × 1 =

No Comments Yet.