All Posts By Noémie Knick

Pizza avec croûte de mozzarella, tomates, feta et olives

Posted on 1 min read

Tu as parfois envie des épices et des saveurs du Sud ? Cette pizza à la croûte farcie apporte l’ambiance de vacances chez toi. De la mozzarella finement fondue enveloppée dans une pâte croustillante avec des graines de sésame noir. Et au milieu, un délicieux mélange de légumes frais, de feta et d’olives. Laisse-toi surprendre par cette combinaison !

pizza with tomatoes, feta and olives
Pizza avec croûte de mozzarella, tomates, feta et olives
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
La garniture de la pizza peut être adaptée et complétée selon les envies !
Servings Prep Time
1 pizza 15 minutes
Cook Time
20 minutes
Servings Prep Time
1 pizza 15 minutes
Cook Time
20 minutes
pizza with tomatoes, feta and olives
Pizza avec croûte de mozzarella, tomates, feta et olives
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
La garniture de la pizza peut être adaptée et complétée selon les envies !
Servings Prep Time
1 pizza 15 minutes
Cook Time
20 minutes
Servings Prep Time
1 pizza 15 minutes
Cook Time
20 minutes
Ingredients
Servings: pizza
Units:
Instructions
  1. Étale la pâte à pizza sur la plaque. Préchauffe le four à 220°C.
  2. Coupe la moitié de la mozzarella en petits cubes et répartis-les autour du bord en laissant un espace d'environ 2 cm. Puis replie le bord de façon à ce que le bord soit rempli de mozzarella.
  3. Tartine le centre avec de la sauce tomate. Coupe la moitié restante de la mozzarella et étale-la sur le dessus.
  4. Coupe le poivron, les tomates cerises, l'oignon, la feta et les olives en petits morceaux et répartis-es également sur la pâte.
  5. Badigeonne les bords avec un peu de lait et saupoudre de graines de sésame noir.
  6. Fais cuire la pizza dans le four préchauffé pendant 15-20 minutes. Avant de servir, décore la pizza de quelques feuilles de menthe fraîches et hachées, comme tu le souhaites – bon appétit !

Share

Pizza with mozzarella crust, tomatoes, feta and olives

Posted on 1 min read

Do you ever long for the spices and flavours of the South? This stuffed crust pizza brings the holiday vibes to your home. Finely melted mozzarella wrapped in crispy dough with black sesame seeds. And in the middle, a delicious mix of fresh vegetables, feta and olives. Let yourself be surprised by the combination!

pizza with tomatoes, feta and olives

The pizza topping can be adapted and added to as desired.

pizza with tomatoes, feta and olives
Pizza with mozzarella crust, tomatoes, feta and olives
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings Prep Time
1 pizza 15 minutes
Cook Time
20 minutes
Servings Prep Time
1 pizza 15 minutes
Cook Time
20 minutes
pizza with tomatoes, feta and olives
Pizza with mozzarella crust, tomatoes, feta and olives
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings Prep Time
1 pizza 15 minutes
Cook Time
20 minutes
Servings Prep Time
1 pizza 15 minutes
Cook Time
20 minutes
Ingredients
Servings: pizza
Units:
Instructions
  1. Roll out the pizza dough on the tray. Preheat oven to 220 degrees.
  2. Cut 1/2 mozzarella into small cubes and spread cubes around the edge with a gap of approx. 2 cm. Then fold in edge so that edge is filled with mozzarella.
  3. Spread the centre with tomato sauce. Slice the remaining mozzarella half and spread on top.
  4. Cut the pepper, cherry tomatoes, onion, feta and olives into small pieces and spread on the dough as well.
  5. Brush the edges with a little milk and sprinkle with black sesame seeds.
  6. Bake the pizza in the preheated oven for 15-20 minutes. Before serving, sprinkle some fresh, chopped mint leaves on the pizza as desired – enjoy!

Share

Pizza mit Mozzarella-Rand, Tomaten, Feta und Oliven

Posted on 1 min read

Sehnst du dich manchmal auch nach den südländischen Gewürzen und Geschmäckern? Diese Pizza mit gefülltem Rand bringt die Urlaubs-Vibes zu dir nach Hause. Fein geschmolzener Mozzarella umhüllt von knusprigem Teig mit schwarzem Sesam. Und in der Mitte eine leckere Mischung aus frischem Gemüse, Feta und Oliven. Lass dich überraschen von der Kombi!

Der Pizzabeleg kann nach Belieben angepasst und ergänzt werden.

pizza with tomatoes, feta and olives
Pizza mit Mozzarella-Rand, Tomaten, Feta und Oliven
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings Prep Time
1 Pizza 15 Minuten
Cook Time
20 Mintuen
Servings Prep Time
1 Pizza 15 Minuten
Cook Time
20 Mintuen
pizza with tomatoes, feta and olives
Pizza mit Mozzarella-Rand, Tomaten, Feta und Oliven
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings Prep Time
1 Pizza 15 Minuten
Cook Time
20 Mintuen
Servings Prep Time
1 Pizza 15 Minuten
Cook Time
20 Mintuen
Ingredients
Servings: Pizza
Units:
Instructions
  1. Pizzateig auf Blech ausrollen. Ofen auf 220 Grad vorheizen.
  2. 1/2 Mozzarella in kleine Würfel schneiden und Würfel mit ca. 2 cm Abstand zum Rand rundherum verteilen. Dann Rand einklappen, sodass der Rand mit Mozzarella gefüllt ist.
  3. Mitte mit Tomatensauce bestreichen. Übrige Mozzarella-Hälfte in Scheiben schneiden und darauf verteilen.
  4. Peperoni, Cherrytomaten, Zwiebel, Feta und Oliven in kleine Stücke schneiden und ebenfalls auf dem Teig verteilen.
  5. Rand mit wenig Milch bepinseln und schwarzen Sesam drüberstreuen.
  6. Pizza für 15-20 Minuten in vorgeheiztem Ofen backen. Vor dem Servieren nach Belieben etwas frische, gehackte Pfefferminze auf der Pizza verteilen – geniessen!

Share

Tagliatelle mit kalter Tomatensauce griechischer Art

Posted on 1 min read

Tomatensauce mal etwas anders! Hast du schon einmal kalte Tomatensauce probiert? Mit Feta und Oliven kombiniert ist griechisches Ferienfeeling garantiert.

Tagliatelle with cold tomato sauce Greek style
Tagliatelle mit kalter Tomatensauce griechischer Art
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings Prep Time
2 Personen 20 Minuten
Cook Time Passive Time
2 Minuten 30 Minuten
Servings Prep Time
2 Personen 20 Minuten
Cook Time Passive Time
2 Minuten 30 Minuten
Tagliatelle with cold tomato sauce Greek style
Tagliatelle mit kalter Tomatensauce griechischer Art
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings Prep Time
2 Personen 20 Minuten
Cook Time Passive Time
2 Minuten 30 Minuten
Servings Prep Time
2 Personen 20 Minuten
Cook Time Passive Time
2 Minuten 30 Minuten
Ingredients
Griechische Tomatensauce
Tagliatelle
Servings: Personen
Units:
Instructions
Griechische Tomatensauce
  1. Tomaten im Mixer pürieren.
  2. Knoblauch, Olivenöl, Zucker, Balsamico und Basilikum beigeben und mixen.
  3. Mit Bouillon abschmecken.
Tagliatelle
  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Vertiefung machen.
  2. Alle übrigen Zutaten in die Mehlmitte geben und zu einem weichen Teig kneten.
  3. Teig auf einen bemehlten Tisch legen und mit einer erwärmten Schüssel bedecken. Mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
  4. Teig vierteln und ca. 2mm dick auswallen.
  5. Ausgewallten Teig durch Nudelmaschine geben oder selbst in ca. 5 mm breite Streifen schneiden.
  6. Zum Servieren reichlich Salzwasser aufkochen. Pasta darin ca. 2 Minuten al dente kochen. Abgiessen und abtropfen.
  7. Die heisse Tagliatelle mit der kalten Tomatensauce im Topf vermischen. Auf zwei Teller verteilen und zerbröckelten Feta und halbierte Oliven darauf verteilen. Mit einem Blatt Basilikum dekorieren und geniessen!

Share

Kühles Lachstatar mit Avocadocrème und warmem Toastbrot

Posted on 1 min read

Avocado und Lachs sind nicht nur sehr lecker, sondern auch sehr reich an gesunden ungesättigten Fettsäuren! Gemeinsam mit einem Stück warmem Toastbrot ist das kühle Avocado-Lachstatar ein wahrer Traum. Besonders geeignet ist die Delikatesse als Vorspeise oder als Apéro.

Kühles Lachstatar mit Avocadocrème und warmem Toastbrot
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Avocado und Lachs sind nicht nur sehr lecker, sondern auch sehr reich an gesunden ungesättigten Fettsäuren! Gemeinsam mit einem Stück warmem Toastbrot ist das kühle Avocado-Lachstatar ein wahrer Traum. Besonders geeignet ist die Delikatesse als Vorspeise oder als Apéro.
Servings Prep Time
2 Personen 20 Minuten
Cook Time
10 Minuten
Servings Prep Time
2 Personen 20 Minuten
Cook Time
10 Minuten
Kühles Lachstatar mit Avocadocrème und warmem Toastbrot
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Avocado und Lachs sind nicht nur sehr lecker, sondern auch sehr reich an gesunden ungesättigten Fettsäuren! Gemeinsam mit einem Stück warmem Toastbrot ist das kühle Avocado-Lachstatar ein wahrer Traum. Besonders geeignet ist die Delikatesse als Vorspeise oder als Apéro.
Servings Prep Time
2 Personen 20 Minuten
Cook Time
10 Minuten
Servings Prep Time
2 Personen 20 Minuten
Cook Time
10 Minuten
Ingredients
Servings: Personen
Units:
Instructions
Avocadocrème
  1. Avocado schälen, vom Kern lösen, in eine Schüssel geben und mit der Gabel zerdrücken.
  2. Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken und zusammen mit der Crème fraîche und etwas Ölivenöl unter die Avocadocrème mischen.
  3. Den kernigen Teil der Cherrytomaten entfernen, Tomaten fein schneiden und gut mit dem Rest verrühren.
  4. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und in den Kühlschrank stellen.
Lachstatar
  1. Lachs erst in Streifen, dann in Würfel schneiden und in eine weitere Schüssel geben.
  2. Restlichen Zitronensaft auspressen und über den Lachs geben.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Anrichten
  1. Toastbrot toasten.
  2. In der Zwischenzeit die Avocadocrème gleichmässig auf zwei Gläser verteilen, die Lachswürfel als zweite Schicht darübergeben.
  3. Kühles Avocado-Lachstatar mit warmem Toast servieren - geniessen!

Share

Layerd peach dessert

Posted on 1 min read
Do you want a fresh and healthy dessert which tastes yummy and looks really awesome? We have a perfect dessert idea for you: peach compote with quark cream

What is better than a peach compote with a fresh curd cheese cream for dessert? Not only does it look great but also tastes deliciously!

Layerd dessert: peache compote with curd cheese
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings Prep Time
4 people 10 minutes
Cook Time
30 minutes
Servings Prep Time
4 people 10 minutes
Cook Time
30 minutes
Layerd dessert: peache compote with curd cheese
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings Prep Time
4 people 10 minutes
Cook Time
30 minutes
Servings Prep Time
4 people 10 minutes
Cook Time
30 minutes
Ingredients
For peache compote
Exept:
Servings: people
Units:
Instructions
Peach compote:
  1. Wash the peaches and score them crosswise with a knife at the stem end.
  2. Place the carved peaches in a bowl of hot water for 30 seconds. Then carefully remove and rinse with cold water. Skin the peaches, halve them and cut them into wedges.
  3. Squeeze the orange. Briefly sauté the peaches in a saucepan and deglaze with the squeezed orange juice.
  4. Simmer for 10 minutes until the peach slices are soft. Leave to cool.
curd cheese cream:
  1. Beat the low-fat curd cheese, yoghurt and bourbon vanilla sugar in a bowl for 5 minutes until creamy.
  2. Wash the lemon hot, then grate approx. 1 tsp lemon zest. Squeeze out an additional 1-2 tsp of lemon juice. Add both to the curd cheese cream in the bowl and stir in.
Topping:
  1. For the topping, toast the madel sticks to taste in a coated pan without fat.
Serving:
  1. Alternate a layer of curd cheese cream and a layer of peach compote in a glass. Finally, decorate with mint sticks and mint leaves - enjoy!

Share