All Posts By Fiona Lenz

Zucchetti-Rosen

Posted on 1 min read

Wusstest du, dass die 2016 gezüchtete, bisher schwerste Zucchetti der Welt 53,5 kg wog?! Zum Vergleich: eine durchschnittliche Zucchetti wiegt ca. 0,125 kg.

Zucchetti-Rosen
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings
8 Stück
Servings
8 Stück
Zucchetti-Rosen
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings
8 Stück
Servings
8 Stück
Ingredients
Servings: Stück
Units:
Instructions
  1. Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen
  2. Zucchetti in dünne Scheiben schneiden und von beiden Seiten mit Salz bestreuen, um sie weich zu machen. Ca. 5 Minuten einweichen lassen und dann mit einem Küchentuch abtupfen.
  3. Den Blätterteig ausrollen und in 8 lange Streifen schneiden.
  4. Mit Frischkäse bestreichen, Gewürze und Käse darauf verteilen.
  5. Die Zucchettistreifen nun längs auf den ersten Streifen legen, sodass sie auf einer Seite etwas herausstehen. Nun aufrollen und in eine Muffinform platzieren.
  6. Vorgang mit den restlichen Streifen wiederholen.
  7. Die Rosen für ca. 20-30 Minuten im Ofen backen, kurz auskühlen lassen und geniessen!

Share

Farmy x Felix Doll

Posted on 3 min read

Wir möchten unsere Mitarbeitenden auch neben ihrer Arbeit bei Farmy unterstützen!
Heute wollen wir dir Felix Doll vorstellen, der seit Beginn des Lockdowns bei Farmy im Bio-Früchte- und Gemüse-Sortiment arbeitet – wo es seitdem hoch herging.
Ausserdem ist er Gründer und Designer seines gleichnamigen, 2015 in Zürich gegründeten, Schmucklabels. Hierfür entwickelt er Schmuck aus Sterling Silber, welchen er in Kathmandu unter fairen Arbeitsbedingungen in einer kleinen Werkstatt von Kunsthandwerkern schmieden lässt. Jedes Schmuckstück ist ein Einzelstück und wird mit viel Liebe und Können geschmiedet.

Share

Winterliche Pastinaken-Plätzli

Posted on 1 min read

Die Saison der weissen, süsslichen Rüebli-Doppelgänger dauert von Oktober bis März. Somit gelten Pastinaken als typisches Wintergemüse. Entstanden ist das Wurzelgemüse durch eine Kreuzung aus Rüebli und Petersilienwurzel.

Winterliche Pastinaken-Plätzli
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings
20 Stück
Servings
20 Stück
Winterliche Pastinaken-Plätzli
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings
20 Stück
Servings
20 Stück
Ingredients
Servings: Stück
Units:
Instructions
  1. Pastinaken schälen, kleinschneiden und ca. 25 Minuten weichgaren. Danach zu Püree stampfen.
  2. Eier verquirlen, Mehl und Milch hinzumischen und mit dem Pastinakenpüree verrühren. Peterli und Baumnüsse unterheben.
  3. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft 180°C) vorheizen.
  4. Für ein Plätzli ca. 2 EL Püree auf das Blech geben. Wiederholen, solange die Masse reicht. Für ca. 15-20 Minuten im Ofen backen.
  5. Fertig!

Share

Süsskartoffel-Rösti

Posted on 1 min read

Zwar ist die Süsskartoffel eine Knolle, jedoch hat sie keinerlei weitere Gemeinsamkeiten mit der klassischen Kartoffel! Die Süsskartoffel wird gelegentlich übrigens auch “Batate” genannt. Wir verarbeiten sie heute zu feinen Rösti.

Süsskartoffel-Rösti
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Alle tierischen Produkte können durch pflanzliche Alternativen ersetzt oder weggelassen werden
Servings
2 Portionen
Servings
2 Portionen
Süsskartoffel-Rösti
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Alle tierischen Produkte können durch pflanzliche Alternativen ersetzt oder weggelassen werden
Servings
2 Portionen
Servings
2 Portionen
Ingredients
Servings: Portionen
Units:
Instructions
  1. Süsskartoffeln waschen, schälen und raspeln.
  2. Das Ei, Mehl und Gewürze unterheben.
  3. Aus der Masse kleine Fladen formen und in einer Pfanne in Öl oder Butter von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  4. Die beiden zusätzlichen Eier in eine Pfanne geben und Spiegeleier braten.
  5. Für den Dip: Limette auspressen, Frühlingszwiebel waschen und kleinschneiden und mit der Creme fraiche zusammen mischen. Nach Belieben würzen.

Share

Oven Baked Asparagus

Posted on 1 min read

It’s asparagus time and these popular vegetables are finding their way back to the local plates. This oven baked asparagus recipe is a perfect choice if you’re looking for something quick and easy.

Oven Baked Asparagus
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings
4 people
Servings
4 people
Oven Baked Asparagus
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings
4 people
Servings
4 people
Ingredients
Servings: people
Units:
Instructions
  1. Preheat oven to 200°C.
  2. Prepare the asparagus and cut off the hard ends.
  3. Grease a rimmed baking tray with some butter.
  4. Place the asparagus and cherry tomatoes on the baking tray.
  5. Spread the rest of the butter in flakes over the vegetables.
  6. Cut the mozzarella into small pieces and spread them on the baking tray too.
  7. Season the mixture sufficiently with salt, pepper and paprika.
  8. Pour the white wine and the vegetable stock over it and place the baking tray into the preheated oven.
  9. Now bake everything together for approximately 25 minutes — turning the asparagus 1-2 times with a fork during the baking process.
  10. To finish, garnish the asparagus with basil and parsley.

Share

Glass Noodle Salad With Tofu

Posted on 1 min read

Fancy a glass noodle salad with tofu? Here you go – together with some facts about tofu: It contains between 12% and 19% protein, is therefore rich in protein and also contains B vitamins, iron, calcium, magnesium and phosphorus. The soy protein has a very high biological value and can almost compete with animal protein. Tofu contains about 124 kcal per 100 g.⠀

Glass Noodle Salad With Tofu
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings
4 portions
Servings
4 portions
Glass Noodle Salad With Tofu
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Servings
4 portions
Servings
4 portions
Ingredients
Servings: portions
Units:
Instructions
  1. Prepare glass noodles (see package instructions, usually boil them for 5-10 minutes), quench and set aside.
  2. Cut vegetables into small pieces and put into a bowl
  3. For the sauce: warm coconut milk slightly, add oil and lime juice, place in a bowl and allow to cool
  4. Cut the tofu into cubes, mix with peanut oil and press the garlic cloves into it, season with salt and pepper. Fry in a pan for about 5 minutes until golden. Now add the sesame seeds and fry for another 1 minute. If you like, you can add some honey or fish sauce.
  5. Spread the ingredients on the plates and garnish with chopped chilli and peanuts.

Share